Haben Sie Fragen? 04267 / 234427

Zwischen Panda und Penguin: Google im Update Rausch

Panda Penguin

Ich bin nun viele Jahre im Online Marketing unterwegs und habe so einige Google Updates erleben dürfen. Doch die Algorithmusänderungen, die Google so kurz aufeinander eingespielt hat, stellen alle bislang dagewesenen in den Schatten.

Zunächst die Panda x.y. Serie, welche unser aller geliebte Suchmaschine schon in 2011 ausrollte und eine Menge "low Quality" Sites auf abgeschlagene SERPS Positionen verwies. Und dann das berüchtigte Penguin Update, welches auch als "Anti SEO Update" oder "Überopimierungs Update" zu fragwürdiger Berühmtheit gelangte und das irgendwie verdammt viel "mit (Back)Links von Webseiten zu tun hatte und teilweise verheerende Folgen für betroffene Betreiber nach sich zog.

Was jedoch recht neu in 2012 ist: Google erhöht die Frequenz seiner Änderungen auch zwischen den großen Updates deutlich und spürbar. Es wird für die SEO's dieser Welt deshalb zunehmend schwerer, durch Elemente des Reverse Engineering Rückschlüsse für ein sich stetig wandelndes Rankingverhalten zu ziehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Allein im März 2012 teilte Google auf dem insidesearch Blog 50 Änderungen für die Suche mit. Eine Passage finde ich sehr bemerkenswert:

  • "Tweaks to handling of anchor text. [launch codename "PC"] This month we turned off a classifier related to anchor text (the visible text appearing in links). Our experimental data suggested that other methods of anchor processing had greater success, so turning off this component made our scoring cleaner and more robust."

Google bewertet also schon seit März die Ankertexte in LInks "anders". Das würde auch die leichten Verschiebungen in den März SERPS erklären, die in vielen Bereichen schon vor dem Roll out des Penguin zu beobachten waren. Was genau diese "anderen Methoden" sind, wird sich erst im Laufe der kommenden Wochen und Monate zeigen können.

Ich glaube aus diesem Grund, dass die meisten Websites, welche in den letzten Wochen ein paar Plätze in der Suche eingebüßt haben, nicht etwa "Penguin Opfer" sind. Genauso wenig, wie Sites, die ein paar Positionen gewonnen haben, nun die "Penguin Winner" sind. Vielmehr glaube ich aufgrund meiner Beobachtungen, dass diese leichten Verschiebungen vor allem Resultate einer neuen Ankertext- Auswertung sind.

Kommentar

I got this web page from my pal who informed me concerning this website and now this time I am browsing this web page and reading very informative content at this time.